Skip to content
07/03/2014 / Sarah

Break the Chain

IMG_0460

A3 Buntstift auf Acrylpapier / colored pencil on acrylic paper

Deutsch: Dieses Bild ist von der “One Billion Rising” Bewegung inspiriert, die an der Beendung von Unterdrückung und Gewalt gegen Frauen weltweit arbeitet und soziale Gerechtigkeit für alle Frauen fordert. Jedes Jahr am 14. Februar versammeln sich Mädchen und Frauen in zahllosen Städten der Welt und protestieren mit einem Tanz, um die Aufmerksamkeit der Menschen auf das Problem der Ungerechtigkeit gegen Frauen zu lenken, die wir trotz des Ankommens im 21. Jahrhundert, haben. Ich habe die Zeichnung so angelegt, als wäre sie von einem Pre-Teenager Mädchen gemalt worden, weil ich hoffe, das unser Schulsystem inzwischen auch entsprechende Unterrichtseinheiten eingeführt haben, die lehren, dass Unterdrückung und Gewalt von Menschen, hier Frauen, nicht nur ein Verbrechen ist, sondern die Entwicklung der Menschheit und den Drang, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, hindert.  Mit meiner Erfahrungen von häuslicher Gewalt (vor 10 Jahren) in einer Beziehung, kann ich nicht nur den Kampf von Frauen in so einer Situation verstehen und nachfühlen, sondern bin auch aufs Heftigste angewidert von der fehlenden Mainstream-Medien Berichterstattung für eine solche Kampagne, wenn es um kommerzielle Dinge geht, wie den Valentinstag geht, der am selbsen Tag ist. Nur wenn man danach sucht, findet man Berichte über diese Bewegung in den Mainstream-Medien an jenem Tag. Überall in den Nachrichten und Magazinen gibt es Tonnen an bekloppten Reportagen über die kommerzielle Seite des Valentinstags; zahllose Interviews mit Menschen, die immer wieder erzählen, welche Blumensorte sie für ihren Partner gewählt haben; und kaum (außer in den alternativen Medien – Youtube, Facebook, etc.) sieht man Berichte über die Hunderten Events von One Billion Rising. Schon Tage und Wochen vor dem 14. ist der kommerzielle Teil des Valintstags überall in den großen Medienkanälenm aber am Tag selbst habe ich nur 1(!) Bericht über die One Billion Rising Kampagne in einem großen Sender gefunden. Es macht mich traurig, dass Mainstream-Medien in meinem Land Schwierigkeiten zu haben scheinen, eine solch tolle und wichtige Veranstaltung/Geschichte aufzugreifen.

Ich habe 4 Stunden benötigt dieses Bild fertigzustellen; das Video hierzu ist auf meinem Youtube Kanal verfügbar: www.youtube.com/pinselgeschichten

English: This piece is inspired by the “One Billion Rising” movement, which works on ending oppression and violence against women around the globe as well as demanding social equality for all females. Every year on February 14th girls and women gather in countless cities all over the world and have protests with a dance to direct people’s attention to the issue of having severe injustice against women; although we’re living in the 21st century. I made this drawing look like it was done by a girl in her pre-teen years, hoping that current education systems globally teach children and young adults, that oppressing women and being violent against them, is not only a crime but hinders humanity’s evolution and the thrive to making the world a better place.  Having experienced domestic violence in a relationship a decade ago, I can not only understand and feel women’s struggle in whatever violent situation they are in, but I’m also heavily disgusted by the lack of mainstream media coverage for a campaign like that, when it comes to commercialized events, such as Valentine’s Day, which happens to be celebrated on the exact same day. Only when you look for it, you see reports about the movement’s events in the media. All over the place there were tons of silly reports about the commercial side of Valentine’s Day; countless interviews of people talking about which flower they choose for their significant other; but hardly anywhere (other than new medias like Youtube or Facebook) did you see a report about one of the hundreds of events of One Billion Rising. Days and weeks before the 14th, Valentine’s commerce was all over the mainstream channels, but only on the day of, I saw 1(!) report on a major TV station. It’s make me sad that mainstream media in my country seems to have difficulties picking up such a great event/story.

It took me 4 hours to complete this piece; the video is available on my Youtube channel: www.youtube.com/pinselgeschichten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: