Skip to content
16/01/2015 / Sarah

Palettendreckbild – What’s coming towards the city? / Was kommt auf die Stadt zu?

IMG_5882 (1) IMG_5881 (1) IMG_5880 (1) IMG_5879 (1) IMG_5878 (1)

50×70 cm Acryl auf Leinwand / 50×70 cm acrylic paint on canvas

http://youtu.be/mx0pmPE8S3E

Deutsch: Du magst dich fragen “Was sind Palettendreckbilder”? Nun ja, wann immer ich noch Restfarbe auf der Palette habe, wenn ich ein Projekt fertig gestellt habe, bringe ich diese Farbe auf eine bestimmte Leinwand, anstatt sie zu entsorgen. Ich bringe diese Farbe ohne Planung oder Struktur in der ersten Schicht auf die Leinwand und versuche dann Muster in den Pinselstrichen oder Farbfeldern zu sehen. Das ist dann mein Ausgangspunkt ein vollkommen neues Bild zu kreieren. Bei diesem Bild war es quasi schon in der ersten Schicht, dass ich eine Stadt gesehen habe, daher habe ich auch den oberen linken Teil des Bildes nicht weiter bearbeitet. Ich habe nur des Rest der Leinwand verfeinert, und hier aber trotzdem ein abstraktes Werk entstehen lassen mit recht groben Linien. Nun kann jeder für sich selbst entscheiden, was er auf die Stadt zukommen sieht. Ein Geist, Wurmloch, Nordlicht, Nebel? Wer weiß? Alles in allem habe ich 1,5 Stunde für dieses Bild benötigt. Das Video hierzu – und Andere – sind auf meinem Youtube Kanal verfügbar: www.youtube.com/pinselgeschichten

 

English: What are “Palettendreckbilder” you might ask? Well, whenever I have paint remaining on my palette once I’ve finished a painting, I add it to a certain canvas, rather than throwing it away, and create a new painting over time. Usually I put on the first layer without any kind of planning and then I try to see patterns in the brush strokes and create a painting from there. With this piece it was impossible for me to see pattern, though I used multiple layers of different colors on the canvas over so many weeks. In this picture, it was almost as early as the first layer, I’ve seen a city so I have not edited the upper left part of the image. I have only refined the rest of the screen, but still created an abstract work with very rough lines. Now everyone can decide for himself what he sees coming to the city. A ghost,  a wormhole, northern lights, or fog? Who knows? It took me 1.5 hour to complete this painting.  The video – and others – are available on my Youtube channel: www.youtube.com/pinselgeschichten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: