Skip to content
06/03/2015 / Sarah

Palettendreckbild – Giant Shell / Riesenmuschel

IMG_6480 IMG_6479 IMG_6478 IMG_6477

20×30 cm Acryl auf Leinwand / 20×30 cm acrylic paint on canvas

http://youtu.be/MU6Pxl7130Q

Deutsch: Du magst dich fragen “Was sind Palettendreckbilder”? Nun ja, wann immer ich noch Restfarbe auf der Palette habe, wenn ich ein Projekt fertig gestellt habe, bringe ich diese Farbe auf eine bestimmte Leinwand, anstatt sie zu entsorgen. Ich bringe diese Farbe ohne Planung oder Struktur in der ersten Schicht auf die Leinwand und versuche dann Muster in den Pinselstrichen oder Farbfeldern zu sehen. Das ist dann mein Ausgangspunkt ein vollkommen neues Bild zu kreieren. Dieses Bild hat mir fast den Nerv geraubt! Die Muschel habe ich relativ schnell gesehen und ich wollte sie auch trotz der vielen Layer nicht aufgeben, doch die Umgebung wollte sich einfach nicht herauskristallisieren. Fast 10 Monate lang habe ich immer wieder neue Farben zum Bild hinzugefügt, um etwas Inspiration zu bekommen, doch es hat sich einfach nichts ergeben. Beim letzten, blauen Layer dann endlich kristallisierte sich eine Wiese und eine Hochhausfront heraus. Von da an war es einfach das Bild zu vollenden und ihm mit Marken den letzten Schliff zu verleihen. Das Video hierzu – und Andere – sind auf meinem Youtube Kanal verfügbar: www.youtube.com/pinselgeschichten

 

English: What are “Palettendreckbilder” you might ask? Well, whenever I have paint remaining on my palette once I’ve finished a painting, I add it to a certain canvas, rather than throwing it away, and create a new painting over time. Usually I put on the first layer without any kind of planning and then I try to see patterns in the brush strokes and create a painting from there. This painting gave me a lot of grief! I saw the shell early on, and wanted to keep it through the struggles of the layers to come. The surroundings, however,  didn’t make themselves visible at all. For almost 10 months I added layer upon layer of different colours, hoping that I would see something in the surroundings. Finally, at the blue layer the high rise front became visible and from there, it was rather simple to complete this piece. By using permanent markers I added the final details after so much time. The video – and others – are available on my Youtube channel: www.youtube.com/pinselgeschichten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: